Die Wahl war von vereinzelten Zwischenfällen überschattet
Bei Präsidentenwahl in Gana liegt der Oppositionskandidat vorn

ap ACCRA. Bei der Stichwahl um das Präsidentenamt in Ghana zeichnet sich nach ersten Ergebnissen ein Sieg des Oppositionskandidaten John Agyekum Kuffuor ab. Nach Auszählung der Stimmen in 109 der 200 Wahlkreise lag Kuffuor am Freitag mit 60 % vor dem Vizepräsidenten John Atta Mills, auf den bis dahin 40 % entfielen. Die Wahl am Donnerstag war von vereinzelten Zwischenfällen überschattet.

Vizepräsident Mills ist der Wunschkandidat des am 7. Januar aus dem Amt scheidenden langjährigen Präsidenten Jerry Rawlings. Er lag allerdings schon im ersten Durchgang vor drei Wochen mit 44,8 % hinter dem 62-jährigen Kuffuor, der auf 48,4 % kam. Weil keiner der Bewerber die absolute Mehrheit der Stimmen erhielt, wurde die Stichwahl am Donnerstag notwendig.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%