Archiv
'Die Welt': Früherer Post-Vorstand gründet eigenen Paketdienst

Berlin - In den nächsten Tagen werden nach einem Bericht der Tageszeitung "Die Welt" (Montagausgabe) Manager aus der Transportbranche einen neuen Paketdienst in Deutschland gründen. Unter dem Projektnamen Parcel Post wolle der Versender vor allem die Deutsche Post angreifen.

Berlin - In den nächsten Tagen werden nach einem Bericht der Tageszeitung "Die Welt" (Montagausgabe) Manager aus der Transportbranche einen neuen Paketdienst in Deutschland gründen. Unter dem Projektnamen Parcel Post wolle der Versender vor allem die Deutsche Post angreifen. Der neue Konkurrent will nach Darstellung der Zeitung für Geschäftskunden arbeiten, aber auch von dem wachsenden Markt im Paketversand zwischen Firmen und Privatkunden profitieren.

Der Eintrag in das Handelsregister stehe unmittelbar bevor. Hinter der Neugründung stehe der im Januar 1997 ausgeschiedene frühere Vorstand der Deutschen Post, Dieter Seegers-Krückeberg. Von der Zeitung auf seine Pläne angesprochen, sagte Seegers- Krückeberg, damals für die Frachtpost zuständig, lediglich, es gebe derzeit noch nichts Konkretes zu vermelden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%