Die wichtigsten Fonds-Typen auf einen Blick
Fonds-Typen: Entdecken Sie die Möglichkeiten

Wer regelmäßig und langfristig einen festen Betrag sparen möchte, ist mit einem Investmentfonds gut bedient. Dabei hat er eine große Auswahl an Fonds mit den unterschiedlichsten Bezeichnungen. Was aber genau ist etwa ein AS-Fonds?

Um Ihnen die Auswahl unter den unterschiedlichen Fonds etwas zu erleichtern, hier eine kurze Beschreibung der einzelnen Fondstypen:

Bei Rentenfonds wird das Fondsvermögen in festverzinslichen Wertpapieren mit unterschiedlichen Laufzeiten angelegt. Neben regelmäßigen Zinseinnahmen verspricht man sich auch Kursgewinne. Rentenfonds mit europäischen Rentenpapieren sind eine wenig schwankungsintensive Geldanlage und auch für vorsichtige Anleger geeignet.

Das Management von Aktienfonds investiert hauptsächlich in Aktien. Sie sind den Kursschwankungen an den Börsen voll ausgeliefert. Wer sein Geld in Aktienfonds steckt, setzt hauptsächlich auf Kursgewinne, die nach einem Jahr Haltedauer steuerfrei sind.

Gemischte Fonds bilden eine Mischung aus Renten- und Aktienfonds. Die Gewichtung der unterschiedlichen Anlageformen wird vom Management regelmäßig der Einschätzung der Marktsituation angepasst oder kann vom Anleger selbst nach seinem persönlichen Risikobewusstsein gewählt werden.

Offene Immobilienfonds beinhalten, wie der Name schon sagt, Immobilien. Vom Geld der Anleger werden vorwiegend Gewerbeimmobilien gekauft. Bei offenen Immobilienfonds ist im Gegensatz zu geschlossenen Immobilienfonds jederzeit ein Ein- und Ausstieg möglich. Diese Fonds eignen sich für Anleger, die ihr Vermögen vor Inflation schützen möchten, aber das Kursrisiko bei Anleihen und Aktien scheuen.

Eine Sonderform bilden die AS-Fonds ("Altersvorsorge-Sondervermögen"). Sie wurden von den Fondsgesellschaften als Baustein der privaten Altersvorsorge konzipiert und investieren in Aktien, Anleihen und Immobilien. Nach gesetzlichen Vorgaben müssen Fonds mit "AS-Gütesiegel" stets mindestens 51 Prozent des Fondsvermögens in Sachwerten (Aktien oder Immobilien) halten.

Dachfonds fassen verschiedene Investmentfonds unter einem "Dach" zusammen, das dann selbst wie ein einziger Fonds gehandelt wird.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%