Die Wirtschaftswoche-Fondliga ermittelt die größten Fonds und die Aufstiegskandidaten
Performance: Die Trends laufen lassen

Nebenwerte sind in. Den Erfolg des Fondsliga-Ersten UBS Mid Caps Deutschland etwa trieben Werte wie Beiersdorf, Wella und Gehe. Sie sorgten für ein Plus von 3,9 Prozent im Jahresvergleich.

DÜSSELDORF. Alle anderen Fonds liegen in dieser Kategorie im Minus. Topwert im UBS-Fonds ist Altana. Der Pharmawert ist mit 6,10 Prozent auch der größte Einzelwert im Fonds von Fondsberater Heinrich Morgen, dessen Morgen Portfolio Universal sich tapfer in der Liste der Aufstiegskandidaten hält.

Morgen investiert allerdings mindestens ebenso viel in den Dax wie in MDax und SDax. "Das Segment ist mir egal", sagt Morgen, der eine dreigleisige Auswahlstrategie verfolgt. Nach der Fundamental- und Chartanalyse wendet er die wissenschaftlichen Erkenntnisse der Behavioural Finance für die Aktienauswahl an. Deren Börsenbauernweisheit lautet: "Gewinne laufen lassen und Verluste begrenzen". So investierte Morgen kräftig in den Neuen Markt, solange dort die Kurse kletterten. Der Fonds zehrt noch heute in der Drei-Jahres-Performance von den damaligen Gewinnen. Anfang 2000 schichtete Morgen radikal in Dax und MDax-Werte um, weil am Neuen Markt "die Charts kaputtgingen".

Quelle: Wirtschaftswoche

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%