Die Zeit läuft zum zweiten Mal
Zukunft der olympischen Sportstätten ungewiss

Noch ist das Olympische Feuer in Athen ist nicht erloschen, da hat das große Einpacken schon begonnen. In den Fußballstadien von Volos, Patras und Heraklion (Kreta) wurden die Büromöbel, Computer und andere technische Einrichtungen bereits abgebaut, in Patras sogar die Torpfosten. Was mit diesen - für Olympia gebauten - Arenen geschehen soll, ist völlig unklar.

HB ATHEN. Dies gilt auch für das große Athener Olympiastadion und die meisten anderen Sportstätten. Niemand kann sagen, wie die olympischen Stadien und Hallen künftig genutzt werden. Viele Griechen befürchten, dass die - von den Olympia-Teilnehmern in höchsten Tönen gelobten - Arenen schon bald ungenutzt zu Sportruinen verkommen könnten.

Griechenland hatte in einem Wettlauf mit der Zeit die Sportstätten gerade rechtzeitig fertig gestellt. Nach Olympia beginnt ein neuer Wettlauf: Sobald das Olympische Feuer im Stadion erloschen ist, leitet die Regierung die Suche nach neuen Nutzern ein.

Wie schon damals beim Bau ist auch jetzt Eile geboten. Nach einer Studie der Universität Thessaloniki verschlingt die Instandhaltung der Olympia-Anlagen 84 Mill. ? im Jahr. "Selbst wenn wir die Anlagen intensiv nutzen, werden wir nur einen Teil der Kosten wieder hereinbekommen", weiß Christos Chatziemmanouil, Chef der staatlichen Gesellschaft für die Verwaltung der Olympia-Bauten.

Allein beim Karaiskaki-Stadion in Piräus ist die Frage der Nutzung geklärt. Die Arena mit 30 000 Plätzen wird künftig die neue Heimstätte des Fußballclubs Olympiakos sein. Aber schon beim Olympiastadion beginnen die Probleme. Der griechische Fußballmeister Panathinaikos Athen könnte dort seine Spiele in der Champions League austragen. Dies ist aber nicht entschieden.

Seite 1:

Zukunft der olympischen Sportstätten ungewiss

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%