Archiv
DigitalThink´s Lernsysteme sind gefragt

DigitalThink, der Anbieter von e-Learing-Business-Solutions, freut sich über ein starkes Umsatzwachstum im ersten Quartal des neuen Geschäftsjahres.

Das Unternehmen, das Lernwilligen Unterricht und Kurse über das Internet anbietet, konnte die Einnahmen im Vergleich zum Vorjahr um rund 140 Prozent auf 15 Milliarden Dollar steigern. Aufgrund der hohen Nachfrage hat DigitalThink in den vergangenen drei Monaten fast 17 Prozent oder 2,2 Millionen Dollar mehr Umsatz erwirtschaftet als im Vorquartal. Für das laufende Geschäftsjahr erhöht das Unternehmen die Umsatzerwartungen von 60 Millionen auf 65 Millionen Dollar.

Auch das Geschäftsergebnis stimmt die Unternehmensleitung zufrieden. Das Unternehmen konnte den Verlust im ersten Quartal auf elf Cents pro Aktie reduzieren. Die Mehrheit der Analysten hatten mit einem um zwei Cents höheren Fehlbetrag gerechnet. Noch im Vorjahresquartal hatte der Verlust 18 Cents pro Papier betragen. Die Analysten von UBS Warburg bestätigen die Aktie auf "kaufen". Das Papier kann sich am Mittwoch gegen den allgemeinen Markttrend um mehr als ein Drittel verbessern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%