Display des Navigationsgerätes zeigt Webinhalte
Daten aus dem Internet ins Auto

Bald können Autofahrer in ihrem Fahrzeug auch unterwegs im Internet surfen. Die Firma ESC Electronic System Concepts GmbH testet zurzeit im Probebetrieb den ersten Internetdienst für den Einsatz im Auto, der auf der Internetsprache HTML basiert.

hsn DÜSSELDORF. Bisherige Internetzugänge im Auto beispielsweise von BMW basieren auf WAP, dem abgespeckten Zugriff auf das Internet per Mobilfunk. Die Übertragungstechnik und die Software für den Zugriff auf Internetdaten hat das Unternehmen aus Großwallstadt in enger Abstimmung mit deutschen Automobilherstellern entwickelt. Das Web-System ist serienreif und wird bereits von einzelnen Autobauern angeboten.

Über das "AwebS" genannte System kann der Nutzer unterwegs auf Staumeldungen, Reiseinformationen, Wetterkarten, Börsenkurse und Nachrichten abrufen. Die Dienste erscheinen in einem eigens für die Automobil-Umgebung entwickelten Portal mit eigener Bedieneroberfläche, die das Anklicken der Links-auch ohne Maus- per Drehrad ermöglicht.

Im System können Bookmarks (Internetadressen) gespeichert werden, die dann unterwegs jederzeit schnell abgerufen werden können. Im Speicher des Browsers werden Seiten gespeichert, deren Inhalte sich nicht so häufig ändern, so dass diese nicht jedes Mal neu geladen werden müssen. Das spart Zeit und Mobilfunkkosten.

Auch der Empfang und die Beantwortung von E-Mails ist möglich. Jedes Endgerät hat dazu eine eigene E-Mail-Adresse. Die Vernetzung mit einem vorhandenen Navigationssystem spart nicht nur den Kauf eines weiteren Displays-jedes gängige Navigationssystem mit Bildschirm kann als Bedien- und Anzeigegerät dienen- , die Navigationsdaten können über das Internet auch jederzeit aktualisiert werden.

Die Übertragung der Daten erfolgt über das Mobilfunknetz (GSM) - wahlweise mit der langsameren Geschwindigkeit oder künftig auch schneller über Kanalbündelung per GPRS. Die Kommunikation erfolgt über eine kleine Box im Auto. Sie gibt auch die Daten an das Navigationssystem weiter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%