Diverse Verfahren um Durchbruch bemüht
Spieglein, Spieglein in der Hand

Multimedia mit dem Mobiltelefon, Internetzugang über den Taschen-PC - die meisten Zukunftsvisionen der IT-Branche gehen in eine Richtung: klein, tragbar, drahtlos und vernetzt. Doch neben dem Problem der Übertragungsgeschwindigkeit müssen sich die Gerätehersteller durch einen weiteren Flaschenhals zwängen - die Bildschirme müssen multimedial aufgerüstet werden. Ein neues Display von Microvision weist den Weg.

DÜSSELDORF. Der Farbbildschirm kann 800 mal 600 Pixel darstellen - das ist soviel wie üblicherweise auf einem 15-Zoll-Computerbildschirm gezeigt wird. Er besteht aus drei Dioden (rot, grün, blau) und winzigen, vibrierenden Spiegel. Diese Reflektoren leiten das Licht durch eine Linse dem Auge des Betrachters zu. Das Display kann auf die Größe von handelsüblichen Handybildschirmen schrumpfen oder in eine Datenbrille eingebaut werden.

Das Prinzip der beweglichen Spiegel ist nicht neu. Bereits 1990 wurde eine Datenbrille mit dieser Technik vom US-Unternehmen Privat Eye auf den Markt gebracht. Was dieser Entwicklung aber einen ganz neuen Schub gibt, ist die Nanotechnik. Micro-Electrical-Mechanical-Systems (Mems) heißt das Zauberwort. Dadurch erst kann der Bildschirm soweit minituarisiert werden, dass sein Einsatz in tragbaren Geräten attraktiv wird.

Ob sich die Mems-Display-Technik aber durchsetzt, ist noch ungewiss. Nebenbei buhlen noch andere Verfahren um den Durchbruch - darunter weitere Dioden-Systeme, Fortentwicklungen des Flüssigkristall-Displays, und selbst die gute alte Kathodenstrahlröhre ist noch im Rennen. Nun macht sich Microvision ans Werk, das Display für die Massenfertigung vorzubereiten, den Preis und die Größe zu senken. In 18 bis 24 Monaten soll es soweit sein.

Russell Hannigan, Microvision's director of business development for advanced products, ist aber optimistisch: "Wir können höhere Qualität zu niedrigeren Preisen liefern als unsere Wettbewerber. Letztendlich geht es doch nur um die Frage, wer die meisten Pixel pro Penny liefert."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%