Dividende liegt über der von Bundesanleihen
Böwe-Systec: Dividendenrenner

Mit einem Wochenzuwachs von gut sieben Prozent machte die Aktie des Spezialmaschinenherstellers Böwe-Systec elf Plätze in der Tabelle der Relativen Stärke der WirtschaftsWoche gut.

DÜSSELDORF. Dafür gibt es gleich mehrere Gründe: Anfang April meldete das Augsburger Unternehmen zum achten Mal in Folge gestiegene Jahresrekorde bei Umsatz und Ertrag. Damit ist Böwe ein Beleg dafür, dass sich der in Nischen tätige und dort traditionell starke deutsche Mittelstand gerade in konjunkturell schwierigen Zeiten hervorragend behauptet. Mehr als behauptet ist auch die Dividende, die inklusive eines Bonus von 0,20 auf 1,40 Euro steigen wird. Ausschüttungstermin ist der 21. Mai. Anleger, die drei Kaufempfehlungen der WirtschaftsWoche für die Aktie in den vergangenen 20 Monaten zu Kursen zwischen 23 und 25 Euro folgten, freuen sich zwar nicht über exorbitante Kurssteigerungen - sie kassieren aber Jahr für Jahr mit einer jeweils deutlich angehobenen Dividende eine Verzinsung, die über derjenigen von Bundesanleihen liegt. Ein weiteres Argument für die Aktie ist die Investor-Relations-Arbeit. Auf sieben Konferenzen präsentiert sich das Unternehmen europaweit in diesem Jahr. Vier davon stehen noch an; die nächste am 15. Mai in Paris. Die Aussichten für Nebenwerte sind derzeit besser als für die großen, schweren Unternehmen. Böwe bleibt ein interessantes Investment.

Quelle: Wirtschaftswoche

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%