Dividende übertrifft Erwartungen
Bankgesellschaft rät bei Klöckner zum Halten

adx BERLIN. Die Bankgesellschaft Berlin rät Anlegern bei Aktien der Klöckner-Werke AG weiterhin zum Halten. Echte Neuigkeiten habe es bei den vorgelegten Quartalszahlen nicht gegeben, äußerte sich Analyst Frank Wischmann zu den Ergebnissen. Lediglich die vom Unternehmen angekündigte Verdoppelung der Dividende gehe über die bisher erwartete Anhebung auf 0,60 Euro hinaus.

Zwar sei die Geschäftsentwicklung bei Klöckner grundsätzlich gut. Die Unsicherheit über das ausstehende Übernahmeangebot des Großaktionärs WCM schlage sich aber bereits seit längerem in einer sehr volatilen Kursentwicklung nieder. Der Klöckner-Vorstand habe noch einmal bekräftigt, auf einer zusätzlichen Barkomponente bei einem Tauschangebot zu bestehen. Derzeit sei schlecht auszumachen, welcher Anteil der Kursbewegung bei Klöckner auf Übernahmespekulationen zurückzuführen sei, und welcher auf die Entwicklung des Unternehmens.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%