Dividende von 0,15 Euro
Bertrandt übertrifft eigene Planzahlen

Der Ingenieurdienstleister für die Automobilindustrie Bertrandt hat 2000/2001 sein operatives Ergebnis fast verdoppelt und damit seine eigenen Prognosen übertroffen.

Reuters STUTTGART. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) habe sich im Ende September abgelaufenen Geschäftsjahr auf 8,92 Millionen Euro belaufen nach 4,59 Millionen Euro im Jahr zuvor, teilte das am Neuen Markt gelistete Unternehmen am Donnerstag in Stuttgart mit.

Der Umsatz habe sich auf 217,75 (1999/2000: 192,60) Millionen Euro erhöht. Der Hauptversammlung im Februar werde eine Dividende von 0,15 Euro je Aktie vorgeschlagen. Bertrandt hatte bereits in Aussicht gestellt, seine frühere Prognose von 7,7 Millionen Euro Betriebsgewinn (Ebit) und 209,6 Millionen Euro Umsatz wohl zu übertreffen. Ziel des Unternehmens sei es, auch im neuen Geschäftsjahr eine Verbesserung der Ertragssituation durch eine möglichst optimale Auslastung der Kapazitäten im In- und Ausland zu erreichen, teilte Bertrandt weiter mit. Gleichwohl sei nicht abschätzbar, wie sich die schwierige Konjunkturlage auf die Automobilindustrie auswirke. Umsatz und Ergebnis sollten aber wieder deutlich gesteigert werden. Detaillierte Prognosen würden derzeit jedoch nicht abgegeben.

Die Bertrandt-Aktie notierte in einem leichteren Gesamtmarkt mehr als ein Prozent im Minus bei 17,75 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%