Dividende wird erhöht
Mensch und Maschine steigert Gewinn

Der Grafik-Softwareanbieter Mensch und Maschine Software AG (MuM) hat seinen Gewinn im vergangenen Jahr um 50 % gesteigert und will seinen Aktionären eine höhere Dividende zahlen.

Reuters WESSLING. Nach Steuern habe das Ergebnis 2001 auf 2,3 Mill. Euro von 1,6 Mill. Euro im Vorjahr zugelegt, teilte das am Neuen Markt gelistete Unternehmen am Freitag mit. Das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) sei um 46 % auf 10,6 Mill. Euro gestiegen, der Umsatz um 27 % auf 146,8 Mill. Euro. Damit übertraf das in Wessling ansässige Unternehmen seine Planzahlen leicht. Der Hauptversammlung will der Vorstand von Mensch und Maschine die Zahlung einer Dividende von 0,35 Euro je Aktie vorschlagen, was gegenüber dem Vorjahr einem Anstieg von 25 % entspreche.

Auch im laufenden Jahr sieht sich das Unternehmen weiter auf Wachstumskurs. Für 2002 erwarte Mensch und Maschine ein Umsatzwachstum zwischen 15 bis 25 % auf 170 bis 185 Mill. Euro. Das Ergebnis solle erneut überproportional steigen. Für das Ebitda rechnet das Unternehmen mit einem Anstieg auf 14 bis 17 Mill. Euro.

Am Nachmittag notierten die MuM-Aktien 2,6 % höher auf 12,15 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%