Dividendenzahlung ist gesichert
Nürnberger schwimmt der Gewinn davon

Flutkatastrophe und Unwetter führen bei der Nürnberger Versicherungsgruppe im laufenden Geschäftsjahr zu einem Gewinneinbruch. Der Konzernüberschuss nach Steuern, Abschreibungen und Fremdanteilen brach in den ersten drei Quartalen auf 2,5 Mill. ? ein.

HB/dpa NÜRNBERG. Im Gesamtjahr 2001 lag er noch bei 26 Mill. ?. Schadensmeldungen auf Grund von Flut, Hagel und Stürmen belasteten das Ergebnis bisher mit mehr als 30 Mill. ?, berichtete das Unternehmen am Montag.

Allein aus der Flutkatastrophe im August ergebe sich ein zusätzlicher Aufwand von 14 Mill. ?. Im Konzernüberschuss seien zudem noch nicht alle Unwetterschäden der vergangenen Monate verarbeitet. Auch ein weiteres Absinken der Börsenkurse könne das Jahresergebnis noch zusätzlich belasten, hieß es in einem Zwischenbericht. Die Dividendenzahlung von 91 Cent je Stückaktie der Nürnberger Beteiligungs-AG sei jedoch gesichert.

Für das Gesamtjahr erwartet die Nürnberger Versicherungsgruppe eine Steigerung der Beitragseinnahmen um 3,5 % auf 2,7 Mrd. ?. Der Konzernumsatz werde auf Grund rückläufiger Kapitalerträge um zwei Prozent auf 3,6 Mrd. ? sinken. Bis zum 30. September waren die Beitragseinnahmen um 3,2 % auf 2,08 Mrd. ? gestiegen. In der Lebensversicherung stiegen die Beitragseinnahmen um 4,2 % auf 1,32 Mrd. ?. Die Beiträge aus der Schadenversicherung erhöhten sich um 1,7 % auf 691 Mill. ?.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%