Dividendenzahlung soll wieder aufgenommen werden
Conti erwartet Steigerung des bisherigen Rekordergebnisses

Die Continental AG, wird ihr Rekordergebnis aus dem Jahr 1999 voraussichtlich in diesem Jahr übertreffen. "Ich halte das für durchaus möglich", sagte Finanzvorstand Alan Hippe am Donnerstag im Gespräch mit vwd*.

vwd HANNOVER. 1999 hatte Conti ein Ebita von 607 Mill. Euro erzielt, in den ersten drei Monaten waren bereits 547 Mill. Euro eingefahren worden. Allerdings werde das vierte Quartal auf Grund des saisonalen Geschäftsverlaufs schwächer als das dritte Quartal ausfallen. "Wir rechnen daher klar mit einem Rückgang", sagte Hippe weiter und verwies auf das vergleichbare Ergebnis des vierten Quartals 2000, als 62 Mill. Euro ausgewiesen worden waren.

Das vergangene Jahr war dagegen mit Sondereffekten aus Restrukturierungsmaßnahmen belastet gewesen und daher tiefrot ausgefallen. Eine Dividende war nicht gezahlt worden. Vor dem Hintergrund der positiven Ergebnisentwicklung werde der Konzern die Dividendenzahlung aber wieder aufnehmen und eine "angemessene" Ausschüttung leisten. Ob diese über der letzten aus dem Jahr 2000 mit einer Höhe von 0,51 Euro/Aktie je Aktie liegen werde, wollte Hippe nicht sagen.

Auf Grund der zu leistenden Zahlungen in den US-Pensionsfonds werde das Gearing am Jahresende wahrscheinlich in der Gegend von 140 Prozent landen, sagte er weiter. Nach neun Monaten hatte es bei 135 (162) Prozent gelegen. Die zu zahlende Summe belaufe sich auf 100 Mill. bis 140 Mill. Euro. Um diese werde sich auch der Free Cash-Flow verringern, der in den ersten neun Monaten auf 310 Mill. Euro angeschwollen war nach einem Minus von 819 Mill. Euro im Vorjahr.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%