Dokumentation
Wie Schmidt über den neuen Sat1-Chef witzelte

Nach der überraschenden Ablösung von Sat1 - Geschäftsführer Martin Hoffmann nahm sich Harald Schmidt am Donnerstagabend in seiner Talkshow des Führungswechsels in seinem Sender an.

HB HAMBURG. Da witzelte er über den neuen Chef, den Schweizer Roger Schawinski, so, dass die "Frankfurter Rundschau" am Samstag schrieb, es habe "schon fast wie eine Bitte um Vertragsauflösung" geklungen.

Ausschnitte aus dem Dialog Schmidts mit seinem Redaktionsleiter Manuel Andrack (zitiert nach "Frankfurter Allgemeine Zeitung" vom Samstag):

Schmidt: "Er tummelt sich so überall, ist mal hier, mal da. Wirklich? Geht das noch weiter? (liest:) So gründete er den landesweiten Fernsehsender Tele 24. Oh. Buchautor ist er auch. Einer der Titel: "TV-Monopoly. Die Insider-Story". Kennst Du Herrn Schawinski?"

Andrack: "Nee. Du?"

Schmidt: "Nein. Schon mal gehört?"

Andrack: "Ja, also heute..."

Schmidt: "Ja, heute zum ersten Mal. Ich eben auch nicht."

....

Schmidt: (liest) "Die Ablösung von Martin Hoffmann kommt überraschend. Für mich auch! Ich bin mit ihm befreundet. Ich habe das gar nicht gewusst. Es hieß doch eigentlich: Das beste Ergebnis seit vier Jahren, oder?"

Seite 1:

Wie Schmidt über den neuen Sat1-Chef witzelte

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%