Dollar gab nach
Nikkei klettert um 3,4 Prozent

Die Ankündigungen von unerwartet guten Gewinnen amerikanischer Unternehmen beflügelten die Kurse in Japan.

dpa TOKIO. Die asiatische Leitbörse in Tokio hat am Donnerstag mit deutlichen Kursgewinnen geschlossen. Für Auftrieb sorgten Händlern zufolge Vorgaben der US-Börsen. Auch die Ankündigung von unerwartet guten Gewinnen amerikanischer Unternehmen mit entsprechend positiven Folgen für japanische Firmen beflügelten die Kurse.

Der Nikkei-Index für 225 führende Werte legte um 3,4 % oder 402,84 Punkte auf 12 407,95 Zähler zu. Der breiter angelegte TOPIX lag am Schluss des Handelstages bei 1248,63 Punkten, 21,06 Zähler oder 1,7 % über dem Vortagsniveau. Japanische Investoren hätten sich vor allem von Quartalsergebnissen von Yahoo und Motorola überrascht gezeigt, die besser ausgefallen seien, als vom Markt erwartet, sagten Händler.

Der $ notierte um 15.00 Uhr Ortszeit bei 124,13-16 Yen nach 125,61-64 Yen tags zuvor. Zwischenzeitlich war der Kurs der US- Währung sogar auf 123,95 Yen gesackt. Der Euro kostete 0,8571-73 $, nach 0,8545-55 $ einen Tag zuvor.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%