Dollar im Vergleich zum Euro überbewertet
Welteke: Deutschland ist nicht in einer Rezession

Deutschland befindet sich nach den Worten von Bundesbankpräsident Ernst Welteke nicht in einer Rezession.

Reuters FRANFURT. "Wir sind doch nicht in einer rezessiven Situation", sagte Welteke in einem Interview der "Frankfurter Rundschau" (Freitagsausgabe), das nach Bundesbank-Angaben bereits am 22. Oktober geführt wurde. In diesem Jahr erwarte er ein geringes Plus beim Bruttoinlandsprodukt (BIP) und keine Stagnation.

Das durchschnittliche Wachstum aus vergangenem und diesem Jahr entspräche damit dem Wachstumsdurchschnitt der 90er Jahre. Er fügte hinzu, er halte den Dollar zum Euro weiter für überbewertet. Im vergangenen Jahr war die deutsche Wirtschaft noch um 3,0 % gewachsen.

Die Europäische Zentralbank hatte am Donnerstag die Leitzinsen um 50 Basispunkte auf 3,25 % im Schlüsselzins gesenkt. Welteke ist auch EZB-Ratsmitglied.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%