Archiv
Dollar in Fernost schwächer

Reuters TOKIO. Der US-Dollar hat am Mittwoch an den Märkten des Fernen Ostens schwächer tendiert. Gegen 06.35 Uhr MESZ wurden in Tokio für die US-Devise Kurse um 108,98/9,06 Yen genannt. Der Euro lag bei 0,9158/62 $. In New York hatte der Dollar am Vorabend mit 109,03/11 Yen geschlossen. Der Euro ging in den USA mit 0,9125/29 $ aus dem Markt. Händler sagten, der Dollar sei an der Marke von 109,64 Yen abgeprallt und habe sich daraufhin verbilligt. Der Euro konnte sich in einem eher schwachen Geschäft gegenüber dem Dollar verbessern und habe zahlreiche Käufer gefunden. Auch zum Yen legte die europäische Gemeinschaftswährung wiederum stark zu und notierte gegen 6.35 Uhr MESZ bei 99,80/88 Yen nach 99,54 Yen zum New Yorker Handelsschluss am Vorabend.

Der Goldhandel begann am Mittwoch in Hongkong etwas fester. Im frühen Geschäft wurde die Feinunze des Edelmetalls (31,1 Gramm) mit 274,50/5,00 $ bewertet. In New York war Gold am Vortag zuletzt mit 274,40/4,90 $ notiert worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%