Archiv
Dollar zieht zum Euro nach Fed-Entscheidung etwas an

Der Dollar hat am Mittwoch nach der Fed-Zinsentscheidung zum Euro etwa ein Viertel US-Cent angezogen.

rtr NEW YORK. Die europäische Gemeinschaftswährung notierte am Abend mit 0,8616/20 Dollar, nachdem sie vor dem Beschluss bei Kursen um 0,8640 Dollar gependelt hatte. Die US-Notenbank (Fed) hatte zuvor erwartungsgemäß den Schlüsselzins unverändert bei 1,75 % und damit auf dem niedrigsten Niveau seit 1961 gelassen. "Das ist keine große Überraschung gewesen. Die wichtigste Nachricht ist, dass sie die Neigung zu Zinssenkungen beibehalten haben. Das ist wichtig. Es bedeutet, dass es keine Eile gibt, die Zinsen wieder anzuheben", sagte Dominic Constam von Credit Suisse First Boston.

Auch der Yen verlor etwas an Boden und notierte bei 132,81/89 Yen je Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%