Dollarkurs einziger Stolperstein
Daimler-Chrysler zum Kauf empfohlen

Die Investmentbank Credit Suisse First Boston (CSFB) empfiehlt die Aktie von Daimler-Chrysler zum "Kauf". Damit gehen die Analysten davon aus, dass sich die Aktie auf Sicht von 12 Monaten um 20 Prozent besser als der Gesamtmarkt entwickeln wird.

dpa-AFX LONDON. Die Experten Joseph Harrigan, Gianluca Pediconi und Marnie Andrew sind zuversichtlich, dass Chrysler auf dem Weg der Gesundung ist und die Verlustziele für dieses Jahr nicht überschreiten wird. Im dritten Quartal rechnet der Konzern mit einem Fehlbetrag zwischen 500 und 600 Mio. $, für das Gesamtjahr liegt der anvisierte Verlust bei 2 bis 2,5 Mrd. $. Damit liege der Umbau der Chrysler-Sparte, die seit 1996 rund die Hälfte des Proforma-Konzerngewinns ausgemacht hat, im Plan.

Die Experten ließen sich von den schlechten Nachrichten beim Konkurrenten Ford nicht beunruhigen. Mit der Gewinnwarnung vom vergangenen Freitag und der Ankündigung, bis zu 5.000 Stellen abzubauen, reagiere Ford auf den Preisdruck im amerikanischen Markt, erläuterten sie in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie. Die harte Wettbewerbslage lasse auch Chrysler nicht unberührt und werde voraussichtlich dazu führen, dass die Umsatzziele nicht erreicht werden. Auf der anderen Seite sprächen für Chrysler im Vergleich zu Ford die aufgefrischte Produktpalette. Besonders von dem Dodge-Ram-Pickup versprechen sich die Analysten einen Schub.

Einen Stolperstein sehen die Experten für die Kehrtwende bei Chrysler: den Dollarkurs. Sinken die Wechselkurse zu internationalen Währungen dürften der Aufschwung für Chrysler schneller als geplant kommen. Geht der Dollar bergauf, werde die Erholung auf sich warten lassen. Unabhängig vom Dollarkurs kämen die Bemühungen für Kostenersparnisse besser als erwartet in Gang, betonten die Analysten.

Als besonders günstig bewerten die Analysten den Kurs des Auto-Konzerns. Ungeachtet der guten Ergebnislage ist der Kurs seit Ende Juli um 18 Prozent auf ein Sieben-Monats-Tief gefallen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%