Doppelte Namen von der Liste gestrichen
Zahl der Anschlagsopfer auf 2940 nach unten korrigiert

Die US-Behörden haben am Mittwoch die Zahl der Opfer der Anschläge auf das World Trade Center erneut nach unten korrigiert. Nach Angaben der Stadt New York wurden am 11. September 2940 Menschen in den Zwillingstürmen getötet.

afp NEW YORK. Insgesamt kamen bei den Terroranschlägen in New York, Washington und Pennsylvania damit 3173 Menschen ums Leben. Vor Weihnachten hatten die Behörden die Zahl der Toten mit 3225 angegeben. Dabei waren jedoch einige Namen doppelt genannt worden, die jetzt von der Liste gestrichen wurden. Der New Yorker Bürgermeister Rudolph Giuliani geht davon aus, dass die genaue Zahl der Toten nach dem Einsturz des Word Trade Centers nie ermittelt werden kann, da einige Namen auf den Listen fehlten.

Die Bergungsmannschaften arbeiteten auch an den Weihnachtsfeiertagen weiter. Am Mittwoch zogen sie noch drei Leichen aus den Trümmern des World Trade Centers. Damit wurden dort insgesamt 573 Leichen geborgen. Die letzten Brände am Ground Zero wurden erst vor einer Woche gelöscht. So lange hatte das Feuer in schwer erreichbaren Brandherden weitergeschwelt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%