DOS-Fraktionschef eventuell Ziel
Serbiens Innenminister warnt vor Anschlag

Der serbische Innenminister Dusan Mihajlovic hat am Donnerstag gewarnt, dass gewisse "Machtzentren" die Ermordung eines führenden Politikers planen, um das Land zu destabilisieren.

dpa BELGRAD. Es gebe Hinweise, dass Cedomir Jovanovic, der als rechte Hand des serbischen Premiers Zoran Djindjic gilt, Ziel eines solchen Komplotts sei, sagte Mihajlovic vor der Presse in Belgrad. Wer hinter den "Machtzentren" steckt, erläuterte der Minister nicht. Jovanovic ist auch Chef der parlamentarischen Fraktion der Regierungskoalition DOS im serbischen Parlament.

Vor kurzem hatte Mihajlovic erklärt, in seinem Ministerium arbeiteten immer noch Anhänger des früheren jugoslawischen Präsidenten Slobodan Milosevic, die zahlreiche Reformbemühungen seines Hauses "sabotierten". Die Belgrader Regierung hat eine Säuberung im Innenministerium angekündigt, nachdem sich Mihajlovic in einem offenen Brief über die bestehenden Zustände beklagt hatte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%