Douglas betreibt mit Thalia 77 Buchgeschäfte in Deutschland
Douglas übernimmt Buchgruppe Amadeus

Der Bereich Thalia GmbH habe bei der Versteigerung der österreichischen Buchhandelsgruppe Amadeus den Zuschlag erhalten und werde für 9,3 Millionen Euro die Mehrheit der 22 Filialen übernehmen, teilte das Unternehmen am Montag im westfälischen Hagen mit.

HB/ddp. HAGEN. Die Top-Marke mit zwei herausragenden Buchhandlungen in Wien und Linz passe ideal zur Thalia-Gruppe, hob der Vorstandschef der Douglas Holding AG, Hennig Kreke, hervor. Amadeus gehörte bislang zur insolventen Libro-Gruppe. Der Kauf muss noch von der österreichischen Kartellbehörde genehmigt werden.

Douglas betreibt mit Thalia 77 Buchgeschäfte in Deutschland und acht in der Schweiz. Zum Konzern gehören auch die Internet-Buchhandlungen Buch.de und Buch.ch. In den ersten sechs Monaten 2002 hatte Thalia Nettoerlöse von 117 Mill. Euro erzielt und damit das Vorjahresergebnis um 2,6 Prozent übertroffen. In Österreich war Douglas bisher nur mit Parfümerien vertreten.

Die Douglas Holding rechnet trotz deutlicher Verluste im ersten Halbjahr für 2002 mit einer Ergebnis- und Umsatzsteigerung um 2 bis 4 Prozent. Aussagekräftige Vorhersagen zum weiteren Verlauf des Jahres 2002 seien aber auf Grund der Konjunkturflaute nur schwer zu treffen, teilte sie vor zwei Wochen mit. Kreke hofft auf eine im vierten Quartal wiederkommende "Konsumlust". In den ersten sechs Monaten 2002 war Douglas mit seinen drei Kerngeschäftsbereichen Parfümerien, Schmuck und Bücher deutlich in die roten Zahlen gerutscht. Der Konzernverlust wuchs von minus 1,8 Mill. Euro im ersten Halbjahr 2001 auf nun minus 7,9 Mill. Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%