Archiv
Dow Chemical: Erwartungen übertroffen

Im Gegensatz zu dem Konkurrenten DuPont, der die Prognosen nach unten revidieren musste, verlaufen die Geschäfte bei Dow Chemical nach Plan. Der größte US-Chemiekonzern konnte im zweiten Quartal einen Überschuss von 280 Millionen Dollar oder 33 Cents pro Aktie erzielen.

Das Ergebnis hat sich im Vergleich zum Vorjahr damit mehr als halbiert, liegt aber dennoch drei Cents über den Schätzungen der Analysten. Der Umsatz fiel im Berichtszeitraum um drei Prozent auf 7,3 Milliarden Dollar. Der Geschäftsverlauf wurde durch Nachfrageeinbrüche in den USA und Europa belastet. Zudem wirkte sich der feste Dollar und gestiegene Rohstoffkosten negativ auf das Quartal aus. Das Management rechnet im dritten Quartal mit einem Überschuss in der Spanne von 25 bis 33 Cents pro Aktie. Die durchschnittlichen Analystenschätzungen liegen derzeit bei 27 Cents.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%