Dow-Jones verliert 0,4 Punkte
Wall Street eröffnet schwächer

Die amerikanischen Aktienbörsen haben im Sog einer Gewinnwarnung bei Motorola schwächer eröffnet.

rtr NEW YORK. Die amerikanischen Aktienbörsen haben am Donnerstag im Sog einer Gewinnwarnung des Elektronik-Konzerns Motorola schwächer eröffnet. Der Dow-Jones-Index der 30 führenden Standardwerte verlor in den ersten Handelsminuten rund 0,4 Prozent auf 10 621 Punkte. Der technologielastige Nasdaq-Composite-Index gab um 1,45 Prozent auf 2 756 Punkte nach. Einen Verlust von 0,36 Prozent bei 1346 Zählern verzeichnete der breiter gefasste S&P-500-Index.

Händler hatten auf Grund der Motorola-Nachrichten bereits mit einer schwächeren Eröffnung der US-Börsen gerechnet. Der Konzern hatte am Nachmittag eine Gewinn- und Umsatzwarnung für das vierte Quartal ausgegeben. Die Aktien von Motorola, die vorbörslich auf 15 Dollar von einem Schlusskurs von 17-13/16 Dollar nachgegeben hatten, notierten zur Eröffnung bei 16 Dollar. Händler hatten im Vorfeld geäußert, dass die Motorola-Meldung auf Grund fehlender Impulse den Eröffnungstrend vorgeben werde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%