Dow über 100 Punkte im Plus
Gute Stimmung an der Wall Street

Nach einem gemischten Handelsstart notieren die wichtigsten New Yorker Indizes einheitlich im Plus. Die Hoffnung, dass die Zinssenkungen der Notenbank die US-Wirtschaft bald wieder auf einen grünen Zweig treiben wird, beflügelt die Märkte.

vwd NEW YORK. Fester tendieren die Aktienkurse am Donnnerstagmittag (Ortszeit) an Wall Street. Bis 13.20 Uhr gewinnt der Dow-Jones-Index (DJIA) 0,9 % bzw 104,23 Punkte auf 11 320,15. Der S&P-Index notiert mit einem Gewinn von 0,8 % bzw 10,77 Zählern bei 1 295,76. Der Nasdaq-Index legt um 2,2 % bzw 47,82 Stellen auf 2 214,26 zu. Der Markt baue seine Kursgewinne vom Vortag nach der morgendlichen Durchhängephase nun konsequent aus, weil die Hoffnung auf eine Erholung bei den Unternehmensgewinnen im zweiten Halbjahr zunehme, sagt ein Analyst. Besonders der DJIA mit mehr als 100 Punkten Zuwachs und nur noch knapp 400 Punkten bis zum Allzeithoch befinde sich charttechnisch in sehr guter Verfassung, heißt es.

Warnende Stimmen gibt es totz der euphorischen Stimmung allerdings auch: Der Analyst einer US-Bank weist darauf hin, dass die Begeisterung der Anleger über die besser als erwartete Konjunktur verfrüht sein könnte, da allenfalls allererste Anzeichen für eine Erholung der Wirtschaft erkennbar seien. Händler führen die jüngsten Kursgewinne unter anderem auch auf Leerverkäufer zurück, die sich nun eindecken müssten. Hewlett-Packard haussieren mit einem Kursgewinn von 11,8 % auf 28,77 $, obwohl das Unternehmen am Mittwoch einen verhaltenen finanziellen Ausblick präsentiert hat.

Boeing legen um 4 % auf 69,40 $ zu, wenngleich Spekulationen kursierten, China könnte zukünftig seine Flugzeuge vom Airbus-Konsortium beziehen. Airbus hat am Mittwoch eine Zusammenarbeit mit der chinesischen Flugzeug-Industrie bei der Herstellung von Tragflächen vereinbart. Bei den Wachstumswerten legt insbesondere der Internetsektor zu. Ein Analyst sagt, nach den enormen Kursverlusten in der Vergangenheit sei die Zeit reif für einen anhaltenden Aufschwung - auch wenn die fundamentalen Aussichten der Unternehmen sich teilweise nicht gebessert hätten.

Die Aktien des Internet-Datenspeicher-Dienstleisters Cache Flowis steigen um 7 % auf 9 $, nach einem Quartalsergebnis mit einem geringer als erwartet ausgefallenen Verlust. Im vergangenen September notierten sie allerdings noch bei 160 $. Integrated Measurement Systems (IMS) profitieren von einer Übernahme durch Credence Systems. IMS, Hersteller von Testsoftware und Messgeräten, soll durch Aktientausch für 170 Mill. $ übernommen werden. John Barr, Analyst von Robertson Stephens, hält die Übernahme für finanziell und strategisch sinnvoll. Die beiden Unternehmen hätten sich ergänzende Kunden, Produkte und Forschungsvorhaben. Barr stuft die Aktie von IMS auf "Buy", da der Kaufpreis eine Prämie von 74 % auf den IMS-Schlusskurs von Mittwoch bedeute. Integrated Measurement legen um 61,1 % auf 20,63 $ zu, während Credence 4,5 % auf 23,64 $ abgeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%