Archiv
Drastische Preissenkung bei AMD-Prozessoren

ddp SUNNYVALE/KALIFORNIEN. Der Prozessorhersteller AMD hat auf die Offensive seines Konkurrenten Intel reagiert und seinerseits die Preise für die wichtigsten Chips gesenkt. Wie der Informationsdienst CNet (www.news.com) berichtet, fällt der Preis des derzeit schnellsten AMD-Prozessors, des mit 1,4 Gigahertz (GHz) getakteten Athlon, um 49 Prozent von 253 auf 130 Dollar. Der 1,3-GHz-Athlon wird 46 Prozent billiger und kostet nun noch 125 Dollar statt bisher 230 Dollar. Bei dem mit 1,1 GHz getakteten Athlon-Chip fällt der Preis vergleichsweise am geringsten: 115 Dollar entsprechen einem Nachlass von 36 Prozent.

AMD war in die Defensive geraten, nachdem Intel in Zusammenhang mit der Einführung des 2-GHz-Pentium-4-Prozessors die Preise seiner Chips am Wochenende teilweise um mehr als 50 Prozent gesenkt hatte. Nach den Preisnachlässen ist der 1,4-GHz-Athlon-Chip laut offizieller Preisliste drei Dollar billiger als das gleich hoch getaktete Äquivalent von Intel. Obwohl sich AMD eigenen Angaben nach weigert, den Wettlauf um immer höhere Taktraten weiter mitzumachen, gab der Konzern bekannt, im kommenden Monat einen mit 1,5 GHz getakteten Prozessor auf den Markt zu bringen. Ein 2-GHz-Chip soll noch vor Ende des Jahres in den Handel kommen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%