Drei Altersvorsorgetarife entwickelt
Aachener und Münchener Versicherungen wachsen kräftig

Die Aachener und Münchener Versicherungen (AMV) wollen mit neuen Produkten weitere Marktanteile in Deutschland gewinnen.

dpa AACHEN. Unmittelbar nach Verabschiedung der Rentenreform werde die Sparte Lebensversicherung Produkte zur staatlich geförderten Altersvorsorge anbieten, sagte Vorstandschef Michael Kalka am Montagabend an. Auf der Basis des Kabinettsentwurfs seien drei Altersvorsorgetarife entwickelt worden. In diesem Jahr werde fünf Prozent Wachstum in der Schaden- und Unfallversicherung erwartet. Die Lebensversicherungssparte soll zweistellig wachsen.



Die beiden AMV-Gesellschaften, die zum italienischen Generali - Konzern gehören, würden jetzt gemeinsam im Markt auftreten. Auch der Vertrieb der Unternehmen liege inzwischen in einer Hand. Die straffe Organisation bringe jährliche Einsparungen von rund 30 Mill. DM. In der Sparte Lebensversicherung habe AMV im Jahr 2000 die Bruttobeiträge um 12,7 % auf erstmals über fünf Mrd. DM gesteigert. Fondsgebundende Versicherungen seien besonders gefragt. Die Sparte Sachversicherungen verbuchte ein Plus von 6,3 % auf 2,17 Mrd. DM bei den Beitragseinnahmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%