Drei Jahre Haft
Chinese wegen E-Mails inhaftiert

In China ist ein Anwalt Angaben einer US-Organisation zufolge wegen der Weiterleitung von Nachrichten einer pro-demokratischen Website zu einer mehrjährigen Haft verurteilt worden.

Reuters PEKING. Der im Mai festgenommene ehemalige Rundfunkjournalist aus der Stadt Shaoyang müsse drei Jahre ins Gefängnis, teilte die Free China Movement am Sonntag mit. Zhu habe die Nachrichten der Site Chinese VIP Reference per E-Mail an zwölf Leute weitergeleitet. Er sei auch 1989 an der Demokratiebewegung in China beteiligt gewesen. Den Betreibern der Website zufolge erhalten jeden Tag Millionen Menschen die Nachrichten. Eine Stellungnahme der Behörden lag nicht vor.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%