Drei Jahre Haft
Motivationstrainer Höller muss ins Gefängnis

Der einst gefragteste Motivations-Trainer Deutschlands, Jürgen Höller, ist am Dienstag in Würzburg zu einer Haftstrafe von drei Jahren verurteilt worden.

HB/dpa WüRZBURG. Das Landgericht sprach Höller der Untreue, des vorsätzlichen Bankrotts und der falschen eidesstattlichen Versicherung schuldig. Der 39-Jährige, der die Massen mit "Tschakka"-Rufen zu positivem Denken bringen wollte, hatte vorher ein umfassendes Geständnis abgelegt, das sich strafmildernd auswirkte. "Ich habe Fehler gemacht, die ich bitter bereue", sagte Höller. Das Urteil ist rechtskräftig.

Die Staatsanwaltschaft hatte dreieinhalb Jahre, die Verteidigung zweieinhalb Jahre Haft gefordert. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass Höller unter anderem rund 900 000 ? aus seiner Vermögensverwaltung GmbH abgezweigt und für private Zwecke ausgegeben hat. Richterin Irene Singer betonte bei der Urteilsbegründung, dass Höller sich einsichtig zeigte und nicht vorbestraft war. "Der Angeklagte ist von von sehr weit oben sehr tief gefallen. Wir nehmen ihm ab, dass er sein Tun bereut", sagte Singer. Vor Gericht gab Höller sich gelassen und gefasst.

Der Bestseller-Autor von Büchern wie "Sag ja zum Erfolg" und "Sprenge deine Grenzen" hatte vor allem finanzielle Probleme. So hatte er versucht, Geld aus vorbörslichen Vereinbarungen mit Privatanlegern beiseite zu schaffen. Außerdem habe er eine falsche eidesstattliche Versicherung abgegeben. Danach verschwieg er ein Vermögen von etwa 230 000 ?, das er unter anderem auf einem Schweizer Konto gebunkert hatte.

Der Verurteilte, ein gelernter Speditionskaufmann, bekannte: "Ich war damals geblendet, abgehoben und hatte vielleicht die Bodenhaftung verloren." Höller hatte mit Sprüchen wie "Alles ist möglich" tausende Anhänger um sich geschart und Fußballtrainer Christoph Daum über Scherben laufen. Der zweifache Familienvater, der einst im Luxus schwelgte, ist nach Angaben seines Anwalts finanziell am Ende. In seiner Zelle schreibt er an seinem neuesten Buch, das Ende April erscheinen soll. Der geplante Titel: "Und immer wieder aufstehen".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%