Archiv
Drei kleine Kinder sterben bei Wohnungsbrand

Bei einem Brand in einem Duisburger Mehrfamilienhaus sind am Mittwoch drei kleine Kinder ums Leben gekommen. Das Feuer brach vermutlich im Wohnzimmer einer Wohnung im dritten Stock aus, wie die Polizei in Duisburg mitteilte. Dort hielten sich drei Jahre alte Zwillinge und ein einjähriger Junge auf.

dpa DUISBURG. Bei einem Brand in einem Duisburger Mehrfamilienhaus sind am Mittwoch drei kleine Kinder ums Leben gekommen. Das Feuer brach vermutlich im Wohnzimmer einer Wohnung im dritten Stock aus, wie die Polizei in Duisburg mitteilte. Dort hielten sich drei Jahre alte Zwillinge und ein einjähriger Junge auf.

Die Zwillinge, zwei Mädchen, konnten nur noch tot geborgen werden. Der Junge starb im Krankenhaus. Die Kinder waren nach Polizeiangaben allein in der Wohnung. Als eine 24-jährige Frau am späten Nachmittag vom Einkaufen nach Hause kam kam, schlugen ihr bereits Flammen aus der Wohnung entgegen. Die Frau habe um Hilfe gerufen, berichtete die Polizei.

Zwei Männer aus dem Erdgeschoss versuchten vergeblich, zu den Kindern vorzudringen. Einer der beiden Männer erlitt eine Rauchvergiftung. Die beiden Feuerwehrmänner, die schließlich die Kinder bargen, stehen unter Schock.

Der Vater der Kinder habe sich zum Zeitpunkt des Unglücks an seiner Arbeitsstelle in Bochum aufgehalten. Zur Betreuung der Angehörigen wurden Seelsorger eingesetzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%