Drei Prozent des US-Geschäfts
Altana verkauft zwei Produktlinien an US-Firma

Der Bad Homburger Pharmakonzern Altana hat den Verkauf zweier Produktlinien an die US-Firma KV Pharmaceuticals eigenen Angaben zufolge abgeschlossen.

Reuters FRANKFURT. Für den Verkauf habe Altana 22 Millionen US-Dollar erhalten, teilte das im Dax gelistete Unternehmen am Montag mit. Die Summe werde im zweiten Quartal 2003 wirksam.

Die Chromagen- und Strong-Start-Produktlinien seien bislang von der Altana Pharma US-Tochter Salvage vermarktet und produziert worden. Mit den insgesamt sechs Produkten zur Behandlung von Blutarmut in Verbindung mit Schwangerschaften seien vergangenes Jahr 16 Millionen Euro erzielt worden. Das sei ein Anteil von drei Prozent am US-Geschäft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%