Archiv
Dresdner Bank-Chef bestätigt Renditeprognose für 2005 sowie Mittelfristziel

Die zum Allianz -Konzern gehörende Dresdner Bank hat ihre Renditeprognose für 2005 sowie das mittelfristige Ziel bestätigt. "Wir werden im kommenden Jahr unsere Kapitalkosten verdienen. Das bedeutet bei uns eine Eigenkapitalrendite auf Basis des Gewinns nach Steuern von 8,85 %", sagte Dresdner Bank-Chef Herbert Walter am Mittwoch bei einer Branchenkonferenz in Frankfurt. Mittelfristig peile die Dresdner Bank bei dieser für Analysten wichtigen Kenngröße weiter 15 % an. Im ersten Halbjahr des laufenden Jahres habe die Nachsteuerrendite vor Restrukturierungskosten 5,3 % betragen.

dpa-afx FRANKFURT. Die zum Allianz-Konzern gehörende Dresdner Bank hat ihre Renditeprognose für 2005 sowie das mittelfristige Ziel bestätigt. "Wir werden im kommenden Jahr unsere Kapitalkosten verdienen. Das bedeutet bei uns eine Eigenkapitalrendite auf Basis des Gewinns nach Steuern von 8,85 %", sagte Dresdner Bank-Chef Herbert Walter am Mittwoch bei einer Branchenkonferenz in Frankfurt. Mittelfristig peile die Dresdner Bank bei dieser für Analysten wichtigen Kenngröße weiter 15 % an. Im ersten Halbjahr des laufenden Jahres habe die Nachsteuerrendite vor Restrukturierungskosten 5,3 % betragen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%