Archiv
Dresdner Bank stuft SAP-Aktie auf "Halten" zurück

rtr LONDON. Die Investmentbank Dresdner Kleinwort Wasserstein hat die Aktie des Softwarekonzerns SAP am Donnerstag auf "Halten" von zuvor "Hinzufügen" ("Add") heruntergestuft. Die Bank teilte in London weiter mit, außerdem habe man die Gewinnprognose für SAP für 2001 auf 2,64 ? je Aktie von zuvor 2,82 ? sowie für 2002 auf 3,30 ? je Aktie von zuvor 3,62 ? gesenkt. Die Analysten der Bank ergänzten aber, SAP sei immer noch die beste Aktie im Sektor der Anwendungssoftware und sollte daher ihre Premiumbewertung im Vergleich zu Aktien von Konkurrenten behalten.

SAP hatte zuvor für das dritte Quartal ein schlechteres Ergebnis als von Analysten im Durchschnitt erwartet ausgewiesen und zudem seine Prognosen für Umsatz und Ergebnis für 2001 gesenkt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%