Archiv
Dresdner Bank unterstützt Idee einer Kreditfabrik

Die Dresdner Bank unterstützt die Initiative der Bundesregierung zum Aufbau einer "Kreditfabrik" für Mittelstands-Darlehen bei der staatseigenen KfW Bank. "Die Idee ist grundsätzlich zu begrüßen", sagte Andreas Georgi, Vorstand Private & Business Banking der Dresdner Bank der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Samstagsausgabe). Bislang hatten sich die privaten Großbanken gegenüber der diese Woche bekannt gewordenen Initiative reserviert gezeigt.

dpa-afx FRANKFURT. Die Dresdner Bank unterstützt die Initiative der Bundesregierung zum Aufbau einer "Kreditfabrik" für Mittelstands-Darlehen bei der staatseigenen KfW Bank. "Die Idee ist grundsätzlich zu begrüßen", sagte Andreas Georgi, Vorstand Private & Business Banking der Dresdner Bank der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Samstagsausgabe). Bislang hatten sich die privaten Großbanken gegenüber der diese Woche bekannt gewordenen Initiative reserviert gezeigt.

Die Bundesregierung will mit der Kreditfabrik einer aus ihrer Sicht bestehenden Unterversorgung mittelständischer Unternehmen mit Krediten entgegenwirken. Die Fabrik soll zunächst das staatliche Fördergeschäft standardisieren und bündeln. In einem zweiten Schritt soll sie allen Banken und Sparkassen in Deutschland geöffnet werden und deren Geschäft mit Kleinkrediten zentral bearbeiten. Eine Kreditklemme für Mittelständler sieht die Allianz-Tochter Dresdner Bank gleichwohl nicht. "Dass der deutsche Mittelstand ein Problem hat, Kredite zu erhalten, kann ich nicht bestätigen", sagte Georgi. Vielmehr hielten sich die Mittelständler derzeit mit Neu- und Ersatzinvestitionen zurück.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%