Archiv
Dresdner kauft Wasserstein für 1,369 Mrd Dollar

Die Aktionäre von Wasserstein Perella sollen als Gegenleistung 30,5 Mill. Stück neue Dresdner-Bank-Aktien erhalten.

Reuters FRANKFURT. Die Dresdner Bank kauft das US-Investmenthaus Wasserstein Perellas Group Inc. für 1,369 Mrd. $. Die Aktionäre von Wasserstein Perella sollen als Gegenleistung 30,5 Mill. Stück neuer Dresdner-Bank-Aktien erhalten, teilte die Dresdner Bank am Montag in einer Pflichtveröffentlichung weiter mit. Der Aufsichtsrat der Dresdner Bank werde am 20.9. über die Zustimmung entscheiden. Danach solle die Transaktion noch im 4. Quartal abgeschlossen werden, hieß es. Mit dem Erwerb von Wasserstein Perella würden die Investment Banking-Aktivitäten von Dresdner Kleinwort Benson insbesondere im Bereich insbesondere im Bereich des Mergers & Acquisitions-Beratungsgeschäftes nachhaltig gestärkt.

Die zusammengeführten Investment Banking-Aktivitäten würden künftig unter dem Markennamen "Dresdner Kleinwort Wasserstein" geführt, teilte die Dresdner Bank mit.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%