Archiv
Dresdner Wirtschaftswissenschaftler Blum Favorit für IWH-Chefposten

Bei der Suche nach einem neuen Präsidenten für das Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) zeichnet sich eine Entscheidung für den Dresdner Wirtschaftswissenschaftler Ulrich Blum ab.

dpa MAGDEBURG/HALLE. Bei der Suche nach einem neuen Präsidenten für das Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) zeichnet sich eine Entscheidung für den Dresdner Wirtschaftswissenschaftler Ulrich Blum ab.

"Es spricht vieles dafür, dass es Herr Blum sein wird", sagte der Sprecher des Wirtschaftsministeriums Sachsen-Anhalt, Rainer Lampe, in Magdeburg. Blum bestätigte der dpa, die Verhandlungen seien annähernd abgeschlossen. Er hoffe, den Posten schon im November antreten zu können.

Die in Halle erscheinende "Mitteldeutsche Zeitung" hatte berichtet, der Vorstandsrat des IWH werde den 51-jährigen Professor und Regierungsberater für das seit Ende Juni unbesetzte Amt vorschlagen. Das IWH bestätigte, für den 28. Oktober sei eine Sitzung des Vorstandsrats geplant. Dabei solle das Gremium der Mitgliederversammlung des Instituts einen Kandidaten vorschlagen.

Nach der Absage des zunächst favorisierten Freiburger Wirtschaftswissenschaftlers Bernd Raffelhüschen Ende Juli hatte das Ministerium Gespräche mit Blum aufgenommen. Der Wirtschaftsprofessor und Berater der sächsischen Staatsregierung lehrt seit 1991 an der Technischen Universität Dresden und hatte die dortige Fakultät für Wirtschaftswissenschaften nach der Wende mit aufgebaut.

Der bisherige IWH-Präsident Rüdiger Pohl war Ende Juni dieses Jahres aus seinem Amt ausgeschieden, weil er sich verstärkt seiner wissenschaftlichen Arbeit an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg widmen wollte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%