Dritter großer Auftrag in Folge
Atoss erhält Auftrag der Österreichischen Lotterien Gesellschaft

Reuters FRANKFURT. Die am Neuen Markt notierte Atoss Software AG hat einen Auftrag der Österreichischen Lotterien Gesellschaft (ÖLG) erhalten. Die ÖLG setze künftig die Atoss-Software "Atoss Time Solutions" in ihrer Zentrale in Wien ein, teilte das Softwareunternehmen am Dienstag in München mit. Über die Höhe des Auftragsvolumens wollte das Unternehmen auf Anfrage keine Angaben machen.

Den Angaben zufolge ist dies der dritte große Auftrag, den Atoss innerhalb kurzer Zeit vermelden konnte. Zuvor hatte die Gesellschaft Aufträge von der Deutschen Bahn AG und der Fluggesellschaft Crossair bekanntgegeben. Mit der ÖLG habe Atoss nicht nur einen weiteren Kunden in Österreich gewinnen können, sondern damit auch einen weiteren Schritt in ihrer Internationalisierungsstrategie realisieren können. Ziel sei es, bis zum Jahr 2004, 28 % der Umsätze im Ausland zu generieren, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%