Dschihad bekennt sich zu Anschlag
Höchster Terroralarm in Israel

Nach dem jüngsten Selbstmordanschlag eines Palästinensers in Nordisrael hat die israelische Polizei am Donnerstag die höchste Terror-Alarmstufe im Grenzgebiet zum Westjordanland ausgelöst.

HB/dpa TEL AVIV. Nach Rundfunkberichten wird vermutet, dass es einem potenziellen Selbstmordattentäter gelungen ist, über die grüne Grenze nach Israel zu kommen.

Zu dem Selbstmordanschlag am Mittwoch bekannte sich inzwischen die extremistische Gruppe Islamischer Dschihad. Die extreme Hamas-Organisation begrüßte die Tat, bei der in der Nähe der arabischen Stadt Umm-el-Fachem ein israelischer Polizist und der Attentäter ums Leben kamen. Drei weitere Israelis wurden verletzt. Es war der erste Selbstmordanschlag in Israel seit mehr als sechs Wochen.

Inzwischen warnte der israelische Polizeichef vor einer Serie neuer Anschläge palästinensischer Extremisten. Im israelischen Rundfunk sagte er am Donnerstag: "Wir stehen unter einer ungeheuren Terrorbedrohung, und wir sollten uns über jeden Tag ohne Anschlag freuen."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%