Archiv
DSM sieht Quartalsgewinn etwa auf Vorquartalsniveau - Mehr Einsparungen

Der niederländische Chemie- und Pharmakonzern DSM erwartet im dritten Quartal einen operativen Gewinn in etwa auf dem Niveau des zweiten Jahresviertel. Zudem will der Konzern mehr Kosten einsparen als bislang geplant, wie die im Euronext 100 notierte DSM am Donnerstag in Amsterdam anlässlich eines Treffens mit Analysten meldete. Im zweiten Quartal hatten die Niederländer operativ 133 Mill. Euro (Vorjahr 85 Mill. Euro) erzielt.

dpa-afx AMSTERDAM. Der niederländische Chemie- und Pharmakonzern DSM erwartet im dritten Quartal einen operativen Gewinn in etwa auf dem Niveau des zweiten Jahresviertel. Zudem will der Konzern mehr Kosten einsparen als bislang geplant, wie die im Euronext 100 notierte DSM am Donnerstag in Amsterdam anlässlich eines Treffens mit Analysten meldete. Im zweiten Quartal hatten die Niederländer operativ 133 Mill. Euro (Vorjahr 85 Mill. Euro) erzielt.

"Aus den Ergebnissen von Juli und August ergibt sich ein relativ positives Bild", teilte DSM mit. "Die Volumen in diesen Monaten waren gut, und die Marktbedingungen haben es DSM ermöglicht, die Margen erfolgreich zu schützen." Für das Gesamtjahr peile die Gesellschaft daher weiter einen "deutlich höheren" Gewinn aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit an.

Dank seines "Vital"- Umstrukturierungsprogramms in seiner Sparte Nutritional Products rechnet DSM nun mit höheren Einsparungen als bisher. Nun würden nun mehr als 200 Mill. Euro bis 2005/06 angepeilt statt wie ursprünglich geplant mehr als 150 Mill. Euro. DSM hatte die frühere Vitamin-Sparte des Basler Pharmakonzerns Roche im Vorjahr übernommen. Sie hatte im 2004 erheblich zu den Zuwächsen bei Umsatz und Gewinn beigetragen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%