Archiv
DTB erzielt 6,7 Mio Euro für German-Open-Verkauf

Der Deutsche Tennis Bund (DTB) hat die German Open der Damen in Berlin für 6,7 Mill. € nach Katar verkauft. Diese Summe nannte DTB-Präsident Georg von Waldenfels der „Bild-Zeitung“.

dpa BERLIN. Der Deutsche Tennis Bund (DTB) hat die German Open der Damen in Berlin für 6,7 Mill. ? nach Katar verkauft. Diese Summe nannte DTB-Präsident Georg von Waldenfels der "Bild-Zeitung".

Das mit 1,3 Mill. $ dotierte Turnier der höchsten Kategorie wird vom 2. bis 8. Mai 2005 gemeinsam mit den Veranstaltern aus Katar ein letztes Mal in Berlin organisiert, weil der Terminplan der WTA-Tour für das kommende Jahr nicht verändert wird, ein Tennis-Turnier wegen der extremen Hitze im Wüstenstaat zu dieser Jahreszeit aber kaum durchführbar wäre.

Mit den Einnahmen aus dem Verkauf will der DTB unter anderem die Defizite ausgleichen, die in den vergangenen Jahren in Berlin und beim Herren-Masters in Hamburg aufgelaufen sind. Der Rest soll in die Nachwuchs-Förderung fließen. Das Damen-Turnier in Hamburg hatte der Verband schon vor einigen Jahren nach Philadelphia verkauft. Damals waren fünf Mill. $ in die klamme DTB-Kasse geflossen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%