Düsseldorfer Dax-Konzern setzt verstärkt auf Markenartikel.
Henkel strukturiert sich neu

Nach der Trennung von der Chemie richtet sich die Henkel KGaA, Düsseldorf, mit einer neuen Organisationsstruktur verstärkt auf Markenartikel sowie das technologienahe Produkt- und Systemgeschäft aus.

vwd DÜSSELDORF. Im Markengeschäft tritt die Sparte Konsumentenklebstoffe als dritter Unternehmensbereich zu den Wasch- und Reinungungsmitteln, sowie dem Sektor Kosmetik/Körperpflege, wie der Dax-Konzern am Freitag mitteilte.

Im technologienahen Geschäft werden die Industrie- und die Konstruktionsklebstoffe sowie die Oberflächentechnik in dem neuen Unternehmensbereich Henkel Technologies zusammengefasst. Damit einher gehen personelle Veränderungen in der Geschäftsführung.

Im Markengeschäft erhofft sich Henkel von dem Neuzuschnitt einer Stärkung der Marktposition. Der Zusammenschluss aller Systemgeschäfte unter einer Führung werde Synergien freisetzen und eine gezieltere Marktbearbeitung erlauben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%