Düsterer Ausblick
LBBW stuft Infineon auf "Marketperformer" herab

Nach der aktuellen Gewinn- und Umsatzwarnung der Siemens-Halbleitertochter Infineon Technologies hat die Landesbank Baden-Württemberg die Aktie auf "Marketperformer" heruntergestuft.

dpa-afx STUTTGART. Damit wird sich die Aktie nach Ansicht des Analysten Ingo Frommen zwischen plus und minus 10 % besser oder schlechter als der Markt entwickeln.

Das Management von Infineon hatte am Mittwochmorgen für das laufende dritte Quartal einen möglichen Verlust vor Steuern und Zinsen von bis zu 600 Mill. ? gemeldet. Auch der Ausblick sei düster, so der Analyst. Neben den Sparten Mobile Kommunikation und Speicherbausteine rechnet das Management nun auch für alle anderen Bereiche mit sinkenden Margen.

Da der Titel in den vergangenen Wochen besonders stark gefallen sei, wertet der Analyst das aktuelle Kursniveau - die Aktie verlor bis 12.05 Uhr um 12,45 % auf 30,60 ? - als günstig. Jedoch belaste der negative Ausblick sowohl von Infineon zur Geschäftslage wie auch zuletzt durch führende Wirtschaftsforschungsinstitute zur konjunkturellen Lage. Dies führe zu einem negativen Sentiment für den Technologietitel. Deshalb stufe die Bank die Aktie auf "Marketperformer" herab. Die Bank-Schätzung für den Gewinn je Aktie für 2000/01 würde derzeit überarbeitet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%