Archiv
Duisburg bleibt auf Bundesliga-Kurs: Sieg über Cottbus

Der MSV Duisburg darf weiterhin auf das Comeback in der Fußball-Bundesliga hoffen. Das Team von Trainer Norbert Meier bezwang Energie Cottbus mit 2:0 (1:0) und feierte im siebten Saison-Heimspiel den siebten Sieg.

dpa DUISBURG. Der MSV Duisburg darf weiterhin auf das Comeback in der Fußball-Bundesliga hoffen. Das Team von Trainer Norbert Meier bezwang Energie Cottbus mit 2:0 (1:0) und feierte im siebten Saison-Heimspiel den siebten Sieg.

Vor 12 727 Zuschauern brachte Peter van Houdt den MSV schnell mit 1:0 in Führung (5. Minute), Markus Kurth (70.) erhöhte auf 2:0. Duisburg übernahm mindestens für einen Tag die Tabellenführung in der 2. Bundesliga.

In einer temporeichen Partie dominierten die Hausherren das Geschehen. Bereits nach 56 Sekunden zielte Kapitän Dirk Lottner, der nach einer Verletzung erstmals seit drei Monaten wieder in die Startaufstellung rückte, knapp über das Tor. Kurz darauf nutzte van Houdt einen zu kurzen Abwurf von Energie-Keeper Gunnar Berntsen zum 1:0. In der Folge verpassten es die offensivstarken Duisburger, durch Holger Wehlage (6., 23.), van Houdt (14.) und Lottner (41.) den Vorsprung auszubauen. Erst im zweiten Durchgang gelang Kurth mit der Hacke das 2:0.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%