Archiv
DuPont: Analystenkonferenz mit Hagel und Donner

Wie befürchtet hat der Chemiekonzern auf seiner Analystenkonferenz kaum Gutes zu sagen. So werden die Entlassungen größer als bisher erwartet ausfallen.

Erst vor wenigen Wochen hatte das Management die geplanten Entlassung auf vier Prozent der Belegschaft beziffert. Das laufende Quartal sei eine "Herausforderung", kommentierte Vorstand Charles Holliday. Ferner werde das zweite Halbjahr etwas schwächer ausfallen als der Vorjahreszeitraum. Optimistisch gestimmt zeigte sich das Management für das Fiskaljahr 2002.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%