Archiv
DuPont: Entlassungen

Das Chemieunternehmen DuPont gab am Montag bekannt weltweit 4000 Stellen abzubauen. Dies entspricht vier Prozent der gesamten Belegschaft.

Entlassen werden vor allem Mitarbeiter aus der Nylon- und Polytesterproduktion. Laut dem Management seien in diesen Breichen Einsparungen nötig, um auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben. Durch die Entlassungen sollen bis 2002 rund 400 Millionen Dollar eingespart werden.

Im zweiten Quartal werden die Restrukturierungsmaßnahmen das Ergebnis je Aktie mit 40 bis 45 Cents belasten.
Gegen Handelsmitte notiert die Aktie von Dupont, angetrieben von den guten Zahlen des Produzierendengewebes mit rund 3,5 Prozent im Plus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%