Durch Nasdaq im Plus
US-Vorgaben beflügeln Neuen Markt

Nach verhaltenem Start legte der Nemax 50 zu.

dpa-afx FRANKFURT. Die Aktien am Neuen Markt sind am Mittwoch dank positiver Vorgaben aus den USA mit freundlicher Tendenz aus dem Handel gegangen. Nach einem verhaltenen Start konnte Händlern zufolge die feste Eröffnung des technologielastigen Nasdaq-Index im Nachmittagsgeschäft die deutschen Wachstumstitel nach oben hieven.

Der Nemax-50 (Performance-Index) endete mit einem Plus von 0,72% oder 41,30 Punkten bei 5.763,59 Zählern. Im Sitzungsverlauf schwankte das Barometer für die Entwicklung der Standardwerte am Neuen Markt zwischen 5.710,20 und 5.802,28 Punkten. Der den gesamten Markt umfassende Nemax-All-Share (Performance-Index) verbesserte sich um 0,70% auf 5.163,51 Zähler.

Händler sprachen von einer erneut ereignislosen Sitzung. Die Stimmung am Neuen Markt sei nach dem Kurseinbruch der vergangenen Woche weiter schlecht und das Segment ist aus technischer Sicht angeschlagen. Impulse durch die starke Nasdaq und die Neubesetzung des Nemax 50-Index würden vor diesem Hintergrund einfach nicht aufgenommen, erklärte eine Münchner Händlerin. Technisch sehe sich der Nemax auf dem Weg nach oben immer wieder mit neuen Widerstandszonen konfrontiert und tue sich entsprechend schwer. Fundamental würden negative Nachrichten derzeit schwerer gewichtet als positive, die wiederum nahezu ignoriert würden.

Ein Gesprächsthema war die Entscheidung der Deutsche Börse AG zur Neubesetzung des Nemax 50. Neu aufgenommen wurden die Balda AG , D.Logistics AG , IM International Media AG , Kontron Embedded Computers AG und Thiel Logistik AG . Diese ersetzen die Cybernet Internet Services AG . FortuneCity.com , infor business solutions AG , Nemetschek AG und Utimaco Safeware AG . Die größten Kursreaktionen auf die Entscheidung zeigten Thiel Logistics mit 12,28% auf 187,50 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%