Durchbruch nicht geschafft
RTL und ZDF stellen offenbar Web-Soaps ein

Seifenopern im Internet finden offenbar zu wenig Zuschauer. Den "absoluten Durchbruch" hat laut ZDF keine Sendung geschafft.

ddp MÜNCHEN. Seifenopern im Internet finden offenbar zu wenig Zuschauer. Die Fernsehsender RTL und ZDF hätten daher ihre Web-Soaps "Zwischen den Stunden" und "Etage Zwo" eingestellt, wie das Nachrichtenmagazin "Focus" am Sonntag vorab berichtete. "Den absoluten Durchbruch hat bisher keine Soap geschafft", sagte ZDF-Projektleiterin Nanette Schmetz dem Magazin. Simone Danne von RTL New Media betonte: "Für Web Soaps ist es noch zu früh." Pläne von RTL und ZDF, aus den Internet-Soaps auch Fernseh-Formate zu machen, seien damit ebenfalls gescheitert, berichtet das Magazin weiter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%