DVD ist Umsatzgarant
VCL Film + Medien erhöht Ergebnis um 50 Prozent

Das im M-Dax notierte Filmunternehmen hat vor allem dank kräftiger Wachstumsraten im DVD-Segment den Gewinn pro Aktie um 50 % gesteigert.

adx MÜNCHEN. Die VCL Film + Medien AG hat in den ersten neun Monaten ihren Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 21 % auf 37,5 Mill. Euro erhöht. Wie der Filmhändler am Dienstag in München mitteilte, wurde das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) um 25 % auf 12,8 Mill. Euro gesteigert. Das DVFA-Ergebnis liege mit 1,0 Mill. Euro (Vorjahr +0,7 Mio.) über der Planung, wobei die Anlaufverluste im einstelligen Mill.bereich für die neugegründeten Tochtergesellschaften berücksichtigt seien. Der Gewinn je Aktie stieg um 50 % von vier auf sechs Cent.

Als Umsatzgarant mit außergewöhnlichem Wachstumspotential habe sich das Segment DVD erwiesen: Mit einem Brutto-Umsatz von 13,3 Mill. Euro habe dieser Bereich den Planumsatz für das gesamte Geschäftsjahr um 50 % übertroffen. Für Lizenzrechte und Firmenakquisitionen einschließlich Anzahlungen seien 38,9 Mill. Euro investiert worden. Für 2000 liege man weiterhin im Plan und werde das prognostizierte Jahresergebnis erreichen, denn das letzte Quartal sei erwartungsgemäß das stärkste, teilte das Unternehmen weiter mit.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%