Archiv
E-Bay erhöht Gewinnprognose für viertes Quartal

ddp SAN JOSE. Nach einem positiv verlaufenen dritten Quartal hat das US-Internet-Auktionshaus E-Bay seine Gewinnprognose für das vierte Quartal deutlich erhöht. Das Unternehmen rechne mit einem Gewinn je Aktie von elf bis zwölf Cents bei einem um fünf Mill. Dollar (elf Mill. DM) auf 200 bis 210 Mill. Dollar gestiegenen Umsatz, teilte eBay am Donnerstag nach US-Börsenschluss im kalifornischen San Jose mit. Damit trifft das Unternehmen die Prognose der Analysten von Thomson Financial/First Call, die für das vierte Quartal einen Gewinn je Aktie von zwölf Cents erwarteten.

Der Reingewinn sei im abgelaufenen dritten Quartal auf 18,8 Mill. Dollar (Vorjahr: 15,2 Mill. Dollar) oder sieben Cents je Aktie (fünf Cents) gestiegen, teilte eBay weiter mit. Der operative Gewinn habe 34,9 Mill. Dollar oder zwölf Cents je Aktie betragen. Der Umsatz sei im dritten Quartal von 113,4 Mill. Dollar im Vorjahreszeitraum auf 194,4 Mill. Dollar gestiegen.

Die an der US-Technologiebörse Nasdaq notierten E-Bay-Aktien stiegen vor Bekanntgabe der Zahlen bis Börsenschluss um 3,45 % auf 59,06 Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%